Umzugstipps

Der Umzug steht vor der Tür und es gibt allerlei Dinge zu erledigen. Am einfachsten geht es mit eine Spedition, die das Einpacken, Beladen und Ausladen übernimmt. Wer aber nicht viel ausgeben will, kommt um einen Umzug in Eigenregie nicht herum. Damit du schon bald deine neue Wohnung genießen kannst, helfen wir dir mit unseren Umzugstipps weiter:


Verträge kündigen

Gehe alle deine Verträge durch und kündige rechtzeitig. Wenn du in eine andere Stadt ziehst, solltest du alle Mitgliedschaften in lokalen Vereinen kündigen. Tipp: Du hast ein Sonderkündigungsrecht, wenn du in einem Fitnessstudio angemeldet bist und es kein weiteres zugehöriges Studio an deinem neuen Heimatort gibt (im Umkreis von 20km). Internet- und Telefonverträge kannst du problemlos auf deine neue Wohnung umstellen, wenn der Anbieter den Ort beliefert und du mit den Tarifen zufrieden bist.

Umzugstipps für den Start ins neue Eigenheim

Sperrmüll Termin vereinbaren oder selber entrümpeln

Nimm dir Zeit, um alles auszusortieren, was du nicht mitnehmen willst. Zeit und Geld sparst du, wenn du einen Termin für die Sperrmüll Abfuhr machst. Wenn es nicht viel ist und du ein Auto zur Verfügung hast, kannst du die Gegenstände auch auf einen Wertstoffhof in deiner Nähe bringen. Der Wertstoffhof nimmt meistens eine kleine Gebühr, die aber nicht hoch ist.

Möbelspedition beauftragen, wenn gewünscht

Wenn es finanziell passt und du viel Arbeit vermeiden willst, bietet sich eine Spedition an. Eine Spedition übernimmt Ein- und Ausladen der Möbel komplett.
Angebote von Möbelspeditionen

Umzugswagen mieten

Verschaffe dir zuerst einen Überblick, was du wirklich benötigst. Reicht ein Umzugswagen unter 3,5 Tonnen, der mit einem normalen PKW Führerschein gefahren werden kann, oder muss es ein LKW sein? Reicht 1 Tag oder wird ein ganzes Wochenende benötigt? Erst nach Beantwortung der Fragen macht es Sinn einen Wagen zu buchen.
Umzugswagen Angebote

Umzugshelfer suchen

Beginne bereits einige Wochen vor dem Umzug mit der Suche nach Helfern. Plane auch ein oder zwei Ersatzleute ein, falls jemand kurzfristig absagt. Man kann man auch bei Ebay Kleinanzeigen Umzugshelfer finden, sollte aber vorher die Personalien aufnehmen und einen Notfallersatz in der Hinterhand haben.

Umzugskartons und Werkzeuge

Umzugskartons sollten rechtzeitig vor dem Umzugstag angeschafft werden. Kisten und große Müllsäcke können auch zum Transport dienen. Beim Umzugswagen-Vermieter können zudem in der Regel Kartons mitbestellt werden. Werkzeuge für den Möbelabbau müssen natürlich auch vorhanden sein und der Abbau möglichst vor dem Umzugstag erledigt sein.

Halteverbotszone beantragen

Bei vielbefahrenen Straßen ohne ausreichend Parkmöglichkeiten macht eine Halteverbotszone Sinn. Diese muss beim Ordnungsamt spätestens 14 Tage vor Umzugs beantragt werden. Alles weitere zu den amtlich vorgesehenen Schildern und Absperrungen erfährst du beim Ordnungsamt.

Weitere Umzugs-Infos
Tipps für die Wohnungssuche
Anmelden nach dem Umzug
Umzug ins Ausland
Mietpreisbremse prüfen