VW Caddy Maxi mieten

Der VW Caddy Maxi ist einer der kleinsten Umzugswagen. Vergleichbar ist der Caddy mit dem Vito von Mercedes, wobei der VW Caddy eine etwas geringere Ladefläche bietet. Der VW Caddy ist als Umzugswagen daher ideal zum Umzug eines WG Zimmers oder einer kleinen 1-Zimmer Studentenwohnung.


 

Die erste Generation des VW Caddy kam bereits 1979 auf den Markt, wobei diese ursprünglich für den nordamerikanischen Markt entworfen wurde. Der erste Caddy war noch ein Pickup. Die aktuelle vierte Generation gibt es seit dem Jahr 2015. Die neueste Generation bietet serienmäßig einige Sicherheitsfeatures, damit du auch sicher an deinem Ziel ankommst. Standardmäßig ist ein elektronisches Stabilisierungsprogramm Bestandteil, das sich durch Gespannstabilisierung, Antiblockiersystem, Antriebsschlupfregelung und einer elektromechanischen Servolenkung auszeichnet.

Der Caddy Maxi ist das perfekte Umzugsauto für einen kleinen Umzug und fährt sich eher wie ein normaler PKW als ein Umzugstransporter. Zum Mieten des Caddy benötigst du selbstverständlich nur einen Führerschein der Klasse B. Die Maximale Ladelänge beträgt beim Caddy Maxi 3.070 mm und es können somit auch lange und sperrige Gegenstände bis 800 Kg untergebracht werden. Für eine entspannte längere Fahrt sorgt zudem die Geschwindigkeitsregelanlage. Bei Geschwindigkeiten ab 30 km/h kannst du deshalb auch einfach mal den Fuß vom Gas nehmen.

Fakten zum VW Caddy Maxi

Modell VW Caddy Maxi
Maße Länge: 4.880 mm
Breite: 1.790 mm
Höhe: 1.870 mm
Laderaum Länge: 3.070 mm
Volumen: 4,7 m³
Lademöglichkeiten Seitentür, Hecktür
Gewicht Zulässiges Gesamtgewicht 2.260 kg (Nutzlast 857 kg)
Motorleistung 102 PS, 172 km/h
Führerscheinklasse B